/**/

1. Mai 2014 Internationales Fest der Solidarität

Im Zeichen des weltweit andauernden Kampfes der Arbeiterinnen und Arbeiter gegen die Auswüchse der Krisen und die Ausbeutung auf dem Arbeitsmarkt werden wir am 1. Mai nach der jährlichen großen Gewerkschaftsdemonstration, ein Internationales Fest der Solidarität im Gallus veranstalten.
Bei diesem Straßenfest wollen wir nicht nur miteinander feiern. Entsprechend dem Geist des 1. Mai als internationalem Kampftag wollen wir gemeinsam über Probleme mit dem Arbeitsmarkt, mit der Wohnsituation in Frankfurt und über Rassismus diskutieren. Wir wollen eure/Ihre Erfahrungen hören, über Aktionen, Vorschläge und Vorstellungen sprechen und voneinander lernen.
Nur durch eine solidarische Verknüpfung unserer Kämpfe und Alltagskämpfe gegen Ausbeutung, Vertreibung und Rassismus, werden wir die Stärke für eine Gesellschaft der sozialen Gleichheit und Gerechtigkeit entwickeln, in der Freiheit mehr ist als ein Werbeslogan für Zigaretten.
Unterstützt durch internationale Musik, internationale Speisen und kühle Getränke freuen wir uns auf den Austausch mit vielen Menschen aus Frankfurt.
Wir freuen uns auch über Menschen die ihre Unterstützung und Mitarbeit anbieten wollen. Egal ob in Form, einer Idee oder eines leckeren Essens. Kontakt kann aufgenommen werden über das Internationale Zentrum in der Koblenzer Straße/Ecke Gutenbergstraße. E-Mail: info@iz-ffm.de – www.iz-ffm.de
Internationales Fest der Solidarität
1.Mai 2014 ab 14:30 in der Koblenzerstr. / Gallus

FACEBOOK EVENT: http://on.fb.me/1lK1HM8
AGIF Frankfurt – ADHf – AG Gallus – Aktionsgruppe zum Aufbau der 3. Reihe – Die LINKE Fraktion, Ortsbeirat 1 – Internationales Zentrum Frankfurt- Interkulturelles Jugendforum (Kagef) – Kriegsstr. 12 – Siempre Antifa Frankfurt – SiKS – YDG Frankfurt